• STATUS

  • Besucher
    Heute:
    34
    Gestern:
    72
    Gesamt:
    1.937.799
  • Benutzer & Gäste
    1184 Benutzer registriert, davon online: 5 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
41466 Beiträge & 5661 Themen in 17 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 09.03.2021 - 10:55.
  Login speichern
Forenübersicht » Talk » Arbeitsstunden / Arbeitswert

vorheriges Thema   nächstes Thema Alle "Gefällt mir" für diesen Thread anzeigen  
4 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
z32 ist offline z32  
Arbeitsstunden / Arbeitswert
84 Beiträge - Supermember
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer handfesten Aussage zu den Arbeitsstunden / Arbeitswerten.

Nissan hat ja sicher auch die Vorgabe, was für diverse Arbeiten an einem Kundenfahrzeug an zeitlichem Aufwand pro Mechaniker entstehen darf. Demnach wird ja z.B für das Getriebe einen Zeitaufwand von x Stunden genommen. Alles natürlich plus minus, je nachdem wie der Mechaniker dort auch arbeitet. Aber im Großen und Ganzen ist dies ein Richtwert.

Ich suche für folgende Arbeiten die Arbeitsstunden / Arbeitswerte:

Einbau Motor (mit allem drum und dran)
Einbau Getriebe
Einbau neuer Bremse (inkl. Sattel, Scheibe und Belege)

Falls mir jemand dazu eine Info zu kommen lassen, die auch nachweislich durch Nissan so veranschlagt wird, wäre ich euch sehr dankbar.

Gruß Robert



Build to punish...
Beitrag vom 26.08.2020 - 18:02
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von z32 suchen z32`s Profil ansehen z32 eine E-Mail senden z32 eine private Nachricht senden z32 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Folgenden Benutzern gefällt das:
Noch keinem...
steve ist offline steve  
RE: Arbeitsstunden / Arbeitswert
3653 Beiträge - Z-Forengott
steve`s alternatives Ego
Hallo,
Zitat
Original geschrieben von z32
Einbau Motor (mit allem drum und dran)


das ist schwierig eine Aussagen zu treffen aber ich versuch es mal.

Beispiel1: Auto hat keinen Motor drin und der Motor der rein soll, ist komplett mit allen Agregaten.
10Stunden, wenn der Kabelbaum keine Probleme macht

Beispiel2: Auto hat keinen Motor drin und der neue Motor muss noch Schläuche, Agregate und ein paar Sachen geschraubt werden. etwa 20Std

Beispiel3 oder extra: Auto hat alten Motor und der muss raus. Ohne Getriebe, 4 Std +


Zitat
Original geschrieben von z32
Einbau Getriebe


hab ich dieses Jahr 2x mal gemacht.
1x 8 Std und 1x 3Std - liegt dran ob alle Schrauben auf gehn. Das Auto ist 30Jahre alt und Winterkisten sind zum KOTZEN!


Zitat
Original geschrieben von z32
Einbau neuer Bremse (inkl. Sattel, Scheibe und Belege)


4Std bei Sommerautos. Bei Winterkisten kann es 3 Tage dauern, wenn man Leitungen neu machen muss oder oder oder.


Sag doch mal genau was du vor hast, dann kann mir dir besser weiter helfen.
Generell ist es eh schwierig zu Nissan zu gehen, da die selbst wie der Z akutell war, eher eine schlechte Anlaufstelle war. Es soll aber Ausnahmen geben!

GruZZ
steve



Jeder sollte einen D-Z-F-D haben
Beitrag vom 02.09.2020 - 20:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von steve suchen steve`s Profil ansehen steve eine E-Mail senden steve eine private Nachricht senden steve`s Homepage besuchen steve zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Folgenden Benutzern gefällt das:
Noch keinem...
z32 ist offline z32  
Re: Arbeitsstunden / Arbeitswert
84 Beiträge - Supermember
Danke dir steve für deine Antwort!

Grundsätzlich habe ich das alles nicht mehr vor und rechne das auch nicht für mich selber durch.
Ich habe meinen Z bei einer Firma stehen, welche sich dieser Arbeiten angenommen hat und mir dazu nun diese "Dienstleistungen" in Rechnung stellt.

Kleine Beispiele hierfür:

- Montage des Motors mit Anbauteilen und Steuermodulen 26h
Jedoch sei hierzu gesagt, dass in weiteren Positionen die Montage Lader, Druckdosen, Sensoren, Verkabeln und und und noch dazu kommen, was letztendlich die Summe des Einbaus vom Motor auf ca. 108h beläuft. In meinen Augen ein Witz!!

- Um dem noch ein draufzusetzen wird für den Einbau des Getriebes, also nur Einbau!! mit neuen Schrauben, neuen Steckern, Anlasser und Co. (quasi beste Voraussetzungen) insgesamt 9,25h berechnet.

Und das sind nur zwei Beispiele von den Dingen die mir da so in Rechnung gestellt werden. Ich habe selber den Beruf erlernt und weiß was sowas dauern darf oder auch mal kann. Wie du schon sagst je nach Zustand des KFZ, jedoch war es bei mir immer das Schönwetterauto ohne Rost und alles. Demnach günstige Voraussetzungen.

Daher suche ich handfeste Beweise über die Arbeitswerte.
Ich habe selber schon Kontakt mit Nissan Germany, welche nun auch prüfen, ob es in der ein oder anderen "Fachwerkstatt" diese Nachweise noch gibt.

Abschließend sei gesagt, dass ich erst einmal nicht über diese Firma sprechen werde, da es alles erstmal dann durch den Rechtsbeistand geprüft oder geklärt wird. Sobald das aber alles vom Tisch ist, werde ich ausführlich einen Erfahrungsbericht in den Foren veröffentlichen, in welchen ich vertreten bin, da ich mir sicher bin, dass diese Firma vielen bekannt ist, um andere auf solche Abläufe und Vorgehensweisen hinzuweisen.

Gruß Robert




Build to punish...


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von z32 am 10.09.2020 - 18:01.
Beitrag vom 10.09.2020 - 18:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von z32 suchen z32`s Profil ansehen z32 eine E-Mail senden z32 eine private Nachricht senden z32 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Folgenden Benutzern gefällt das:
steve ist offline steve  
Re: Arbeitsstunden / Arbeitswert
3653 Beiträge - Z-Forengott
steve`s alternatives Ego
Hallo,

es gibt natürlich von Nissan eine Tabelle wo die Arbeistleistungen drauf stehen um Kostenvorschläge erstellen zu können.
Ich weiß nur, dass Nissan ein und ausbau der Turbos -40Std- berechnet hat.
40 Std ist eine ganze Arbeitswoche! Na ja ....

Ich würde mal bei einen alten oder ex Nissan Händler die Arbeitszeitliste erfragen, ob da noch was da ist.

Ich danke aber, da bist du ins Messer gelaufen und wirst da schwer wieder raus kommen. Ohne Kostenvorschlag und Kostenbremse den Z zur Werkstatt zu bringen ist ein Himmelfahrtskomando.

Hättest lieber mal vorher hier erfragt, wer denn zu empfehlen ist. Hier findest du eigentlich die guten Anlaufstellen.

GruZZ
steve



Jeder sollte einen D-Z-F-D haben
Beitrag vom 26.09.2020 - 18:47
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von steve suchen steve`s Profil ansehen steve eine E-Mail senden steve eine private Nachricht senden steve`s Homepage besuchen steve zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Folgenden Benutzern gefällt das:
Noch keinem...

Dieser Thread gefällt folgenden Benutzern:
Kampfhamster,

Ähnliche Themen:

Es konnten leider keine ähnlichen Themen gefunden werden.


Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 5 Gäste online. Neuester Benutzer: Berlin-300ZXTT
Mit 2467 Besuchern waren am 31.08.2018 - 01:01 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
zxdogge (52)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.07183 Sekunden generiert
 wird überprüft von der Initiative-S


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012